5 Möglichkeiten, wie Neuwagenhändler Sie dazu bringen, zu viel zu bezahlen

Time lapse photography of man riding car

Buying a car in Brunswick

When buying a new car, new car dealers will try to make as much money as possible on each sale and that is only reasonable since they are in business to make money. But too often consumers pay way too much. There’s nothing wrong with allowing the dealer a fair profit, but these five methods are regularly used by new car dealers to significantly inflate their profits, and you should be aware of them in advance.

1. Leasing wird für viele Neuwagenkäufer immer attraktiver und sie denken oft, dass die Leasingraten für jedes Auto in Stein gemeißelt sind, aber das stimmt einfach nicht. Leasingzahlungen werden meistens anhand des UVP oder Verkaufspreises des Fahrzeugs als Ausgangspunkt berechnet. Wenn Sie also den angebotenen Leasingvertrag annehmen, ohne wirklich auf den Verkaufspreis des Fahrzeugs einzugehen, verlieren Sie höchstwahrscheinlich viel Geld in den Leasingraten, die Sie jeden Monat leisten. Sie können auch die Anzahlung, die im Rahmen des Leasingvertrags zulässige Kilometerleistung und andere Optionen aushandeln.

2. Händler versuchen, viel Gewinn zu machen, indem sie Verkauf, Inzahlungnahme und Finanzierung zu einem großen Paket kombinieren. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, tatsächliche Zahlen und Beträge aus jedem Segment des Geschäfts zu verbergen. Das beste Angebot für Sie erzielen Sie, wenn Sie sich zunächst und unabhängig von allen anderen Überlegungen auf einen Verkaufspreis für den Neuwagen einigen. Es hilft, wenn Sie hier Ihre Hausaufgaben machen und wissen, was ein Händler normalerweise für dieses Fahrzeug bezahlt, indem Sie im Voraus eine seriöse Quelle wie Consumer Reports konsultieren. Dann können Sie von dieser Zahl ausgehen und nach oben anpassen, damit der Händler einen fairen und angemessenen Gewinn erzielen kann. Erst nachdem Sie die tatsächlichen Verkaufszahlen des neuen Fahrzeugs erhalten haben, sollten Sie mit den Inzahlungnahmeverhandlungen beginnen. Dadurch bleiben sowohl der Betrag des Neuwagens als auch der Inzahlungnahmebetrag offen, sodass Sie leichter genau sehen können, welches Angebot Ihnen angeboten wird.

3. Die Händlerfinanzierung ist ein weiterer Bereich, in dem ein Neuwagenhändler exorbitante Summen verdienen kann, manchmal mehr als den Gewinn aus dem Verkauf des Autos selbst. Um dem Händler diesen Vorteil zu entziehen, arrangieren Sie einfach vorher Ihre eigene Finanzierung. Dies bringt Sie auf den Fahrersitz, indem es Ihnen ermöglicht, über den Preis des neuen Fahrzeugs zu verhandeln, was einem Bargeschäft entspricht, und schützt Sie vor Zins- und Finanzierungsaufschlägen, die vom Händler hinzugefügt werden, um seine eigenen Gewinne auf Ihre Kosten zu steigern. Natürlich können Sie ihnen immer erlauben, zu versuchen, die Finanzierung zu übertreffen, die Sie bereits haben, denn Wettbewerb ist eine gute Sache für den Verbraucher.

4. Zusätzliches Zubehör und Optionen, die für den Verbraucher um ein Vielfaches teurer sind, ist eine weitere Möglichkeit für einen Händler, Geld zu verdienen. Sie werden versuchen, Ihnen alle möglichen Extras wie Rostschutz, Lackversiegelung, Alarme und mehr zu verkaufen, um den Deal zu ergänzen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie wissen, was sie für jede Option verlangen, und das ist ein fairer Preis. Erlauben Sie ihnen nicht, sich unverschämt teure Optionen zuzulegen, nur um ihre Gewinne aufzublähen.

5. Dealers will often try to sell an extended warranty when selling a new vehicle, but first consider how long you plan to keep the vehicle. Most factory warranties cover everything you need for the life of the warranty period. If you sell the car before the warranty expires, an extended warranty is not necessary and would often incur unnecessary costs.

A new car costs enough without having to pay extra for things you don’t need or add fees that you’re not quite aware of. So do your homework and don’t get paid more for a new car than you should.